It auf Abruf

Start  » Unternehmen  » Kundenstimmen

Kundenstimme ask Kommunikationsberatung

"mobile desktop ist ideal für Selbständige und freie Mitarbeiter, denn so sind sie immer nah am Unternehmen und können praktische Unterstützung ohne Zeitverlust leisten.

Alle Schwierigkeiten, die wir früher in der Projektabstimmung hatten, gibt es mit mobile desktop nicht mehr: wir können direkt mit der persönlichen Arbeitsumgebung unserer Partner arbeiten und äußerst effizient kommunizieren. Außerdem schont das Mietmodell unser Budget!"

Annette Sperling, ask-for-marketing

Kundenstimme KAERA Group

"Seitdem wir mobile desktop bei uns im Unternehmen einsetzen, hat sich unser Administrationsaufwand auf ein Minimum reduziert. Dank der inteligenten Lösung von It-auf-abruf ist das Einrichten eines neuen Arbeitsplatzes im Nu erledigt!
Außerdem kann unsere Vertriebsmannschaft jederzeit und überall aktuelle Informationen ablegen und abrufen. Ein echter Gewinn, wenn nicht Größe, sondern Schnelligkeit entscheidet!"

Gerhard Lorkowski, Vorstand KAERA Aktiengesellschaft

Kundenstimme Continental AG

"Wir profitieren als Großunternehmen besonders von realisierten Skaleneffekten durch Konsolidierung und Virtualisierung: allein im Bereich Stromkosten konnten Einsparungen von 50-75% erzielt werden.
Die größten Vorteile der Servermiete sind die Abrechnung nach tatsächlich in Anspruch genommener Leistung und das zentrale Management von System-Setup, Backup, Monitoring, Performance und Resource Utilization. Agilität und Verfügbarkeit richten sich flexibel nach unseren Anforderungen."

Rüdiger Gleba, Continental AG

Kundenstimme Hochfein Interactive

"Ohne push-mail wäre ich in meinem Job aufgeschmissen! Die Mietlösung von it-auf-abruf ist mein Spar-Tipp für alle, die unterwegs auf dem Laufenden sein müssen.

hosted exchange ist die Lösung, mit der ich das Problem der Erreichbarkeit löse: Kundenanfragen, Teamkommunikation und Terminabstimmung habe ich stets im Blick und kann unmittelbar reagieren. Das erhöht die Effizienz unserer Projekte ungemein."

Max Jester, Hochfein Interactive